Zu meiner Person

Schadenfreude Lange Zeit war ich an öffentlichen Schulen Biologielehrerin.
Parallel dazu habe ich die Kräuterkenntnisse, die mir meine Großmutter schon in jungen Jahren vermittelt hat, immer mehr vertieft und in meinem Alltag und meiner Familie entsprechend angewandt.

Ich bin verheiratet, habe zwei Söhne und vier Enkelkinder. Ich lebe in der Lüneburger Heide in einem niedersächsischen renovierten Bauernhaus, dem Badenhof, den mein Mann und ich zu einem kleinen Seminarzentrum umgestaltet haben. Hier finden seit Jahren meine Seminare statt.
Vor einiger Zeit schlossen sich mehrere Frauen mit mir zu einer Schwesternschaft der Weisen Frau zusammen. Wir haben den Ruf der Zeit vernommen, in einer Gemeinschaft, den notwendigen Wandel der Zeit mitzutragen und Bewusstheit, Liebe und Hingabe in die Welt zu bringen. Wir praktizieren regelmäßig die Jahreskreisfeste.

Vor 27 Jahren machte ich eine längere Ausbildung bei der Kräuterfrau Susun Weed in Amerika, die mich lehrte, Kräuter aus anderen Sichtweisen kennenzulernen. Auch die Indianerin oh Shinnah, eine Gefährtin von Rolling Thunder, führte mich auf neue Wege und unterwies mich dort im Praktizieren von Meditationen und Ritualen. Danach absolvierte ich im ARKUNA, einem Frauenforschungs- und Bildungszentrum in Stuttgart eine 4jährige Ausbildung in der Hexenkunst und wurde zur Priesterin und Lehrerin in der keltisch-dianischen Tradition der Weisen Frau initiiert.

Dieses Wissen und meine Kräuterkenntnisse ließen meine Seminare vor zweieinhalb Jahrzehnten entstehen. Sie sind Inhalte meines Seins und begleiten mich seitdem auf meinem Weg der Bewusstwerdung und der Einbindung in die Rhythmen der Natur, den Kräften der Elemente und in die feinstofflichen Botschaften der Pflanzendevas. Sie ließen mich mit immer tieferem Bewusstsein den Weg der Weisen Frau gehen.

Viele Menschen haben mich seither auf diesem Weg begleitet, mich beflügelt, mir Anstöße gegeben und mich an ihren Weisheiten teilhaben lassen. Besonders in der langen Zusammenarbeit mit Monika Hoppe (www.mondin-im-regenbogen.de) flossen viele ihrer Ideen, Impulse und Wahrheiten in meine Seminartätigkeit und deren Struktur ein und haben sie bereichert.

Und so zeige ich in meinen Seminaren Möglichkeiten auf, wie die Teilnehmerinnen ihren ganz eigenen Weg der Selbstbestimmung und Selbstverantwortung als Weise Frau gehen können, in Achtung und Hingabe. Bei jeweils den einzelnen Seminaren assistieren mir und unterstützen mich Frauen mit ihren Fähigkeiten, die ebenfalls den Weg der Weisen Frau gehen.